Windache

Bauherr:
Elektrizitätswerk Sölden Reg.Gen.m.b.H.

Projektziel:
Energetische Nutzung der Windache

Beschreibung:
Die Wasserkraftanlage verfügt über eine Bruttofallhöhe von 444m, einer Ausbauwassermenge von 800 l/s und einer Ausbauleistung von 2900 KW. Zu der Fassung musste ein neuer Weg im steilen Gelände errichtet werden. Ein Ausgleichsbehälter dient als Feinentsandung, Speicher für Wasserschwankungen über den Tag und Wasserschloss. Vor dem Krafthaus überquert die Druckrohrleitung die Windache und verläuft die letzten 44m in der Windachschlucht entlang einer Felswand zum Krafthaus. Die Druckrohrleitung musste umfangreich verankert werden. Das Krafthaus befindet sich am Schluchtausgang vor den ersten Häusern.